top of page

Schweizer Initiativen

Viele Vereine, Organisationen und Projekte arbeiten täglich am Schutz der Natur, Umwelt, Tiere und Insekten. In dieser Sektion finden Sie Informationen und Links zu den Seiten der Anbieter. Es gibt aber auch Aktionen, an denen Sie sich beteiligen können, wenn Sie möchten.

Bestimmt finden Sie hier eine interessante Information, oder auch zwei: 

Informations- und Aktionsnetzwerk Naturschutz

Das Portal Naturschutz.ch gehört zum  Verein Naturschutz und ist ein unabhängiges Informations- und Aktionsnetzwerk für Natur- und UmweltschützerInnen und solche, die es werden wollen. Es berichtet stetig über aktuelle Geschehnisse und Themen die Natur und Umwelt betreffend.

Pro Natura über das Stoppen invasiver, gebietsfremder Arten

Seit einiger Zeit setzt sich "Pro Natura" gegen die Bedrohen einheimischer Arten (Tier-, Pflanzen- und Pilzwelt) durch invasive gebietsfremde Arten ein, weil sie einheimische Arten verdrängen, zu Gesundheitsproblemen beim Menschen und zu ökonomischen Schäden führen können. 

Garten der Zukunft – Das Zertifikat für Privatgärten

Zusammen mit JardinSuisse lanciert die Stiftung Natur & Wirtschaft ein Zertifikat für naturnahe Privatgärten. Es ist jedem Gärtner möglich, seinen Garten auszeichnen lassen. Wie das geht, erfahren sie hier

Insekten schützen

Die SWI informiert über den drastischen Insektenschwund in der Schweiz und auch darüber, an wen man sich wenden kann, um diesem entgegen zu wirken. 

Ein Verein, der sich dem Schutz der Insekten verschrieben hat, ist Insect Respect. Er weiss einiges nützliches zu berichten. 

Achtung Igel - Lebensraum, Gefahren und Schutz

Seit 1988 setzt sich Pro-Igel für den Schutz und die Förderung des einheimischen Igels und seiner Lebensräume ein. In konstruktiver Zusammenarbeit mit Behörden und Privaten will der Verein die Bevölkerung für die Bedürfnisse und Gefahren sensibilisieren, die den Igel und andere Wildtiere im Siedlungsraum bedrohen. 

Bird Life Aargau spricht sich für Schutz der "unentbehrlichen Biester" aus

Es ist eine Warnung und es geht um Massnahmen. Insekten sind schützenswert. Schauen Sie rein

Blühende Schulen 

Eine Initiative von Coop und Bio Suisse, mit Unterstützung der Pädagogischen Hochschule der FHNW, Bellaplant und UFA-Samen, an der Schulklassen aus der ganzen Schweiz mitwirken können. So sind bereits viele beeindruckende grüne und biodiverse Schulareale entstanden.  mehr

Schweizerische Entomologische Gesellschaft (SEG) 

Die Erforschung der einheimischen Insekten ist ihnen ein grosses Anliegen, den Entomologen. Auf ihrer Webseite kann man einiges Wissenswerte über Insekten erfahren. Zum Beispiel,  welche Tiere geschützt und welche für unsere einheimischen Tiere bedrohlich sind. 

Wildbienen fördern mit wildBee

Der Schutz der Wildbienen und anderen Wilbestäuber ist ein wichtiges Thema, dem sich wildBee verschrieben hat. Wer am Erhalt der Lebensräume und Lebensgrundlagen der Tiere interessiert ist, findet alles Wissenswerte hier.

Besonders aktuell ist die Petition zum Schutz der Wildbestäuber. Ausserdem gibt es einen online Shop, der u. a. Lehrmaterial und Bausätze für Bienenunterkünfte anbietet.

SWI über Schrebergärten

In dem Artikel "Meine kleine Parzelle" schreibt Ester Unterfinger  über Schweizer Schrebergärten, dem Wandel vom Sinnbild für schweizerische Kleinbürgerlichkeit hin zum Rückzugs- und Erholungsort, und zeigt uns, worum es beim Kleingärtnern eigentlich wirklich geht.

Fledermäuse schützen

Harmlos und unauffällig leben sie unter uns, die Fledermäuse. Wie man sie schützt, wie man mit ihnen lebt und was man für ihren Erhalt tun kann, erfahren sie beim Ratgeber der Stiftung zum Schutze unserer Fledermäuse in der Schweiz

Was haben Bienen, Fledermäuse und Unkraut gemeinsam?

Ein Frage, die sich das Schweizer Portal für Natur- und Umweltschutz stellt.

Warum das so ist, und warum es nicht zuletzt auch um das Schweizer Festival der Natur geht, lesen Sie hier

bottom of page