Projekte und Berichte aus der Nachbarschaft

In unserer Umgebung geht es rund. Viele Projekte, wissenswerte Berichte und Aktivitäten finden statt. Was machen unsere Nachbarvereine? Wie ist Familiengärtnern in anderen Kantonen und Ländern? Welche politischen Entscheidungen sind relevant? Und wo findet man neue Impulse?

Wir haben hier einmal eine kleine Übersicht darüber zusammengestellt, worüber man bei uns so redet:

Mit wenig Aufwand zurück zum Zwitschern und Summen

Zusammen mit Jardin Suisse belebt der Kanton Aargau das Projekt Naturmodule. Dabei geht es um die Naturvielfalt für den heimischen Garten. Das sogenannte Natur-Baukastensystem beinhaltet einfache Bausteine, die Leben in den Garten bringen. Sie bieten Wohnraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen und eignen sich für jeden Garten. Hier geht es zur Ursprungsseite.

Ein bienenfreundlicher Gemüsegarten - so machen es die deutschen Nachbarn

Das populäre deutsche Online-Forum Gartenfreunde.de  informiert Stadt- und Kleingärtner umfangreich über Themen rund ums biodiverse Gärtnern. Ein nützlicher Artikel ist hier zum Thema "bienenfreundlicher Garten" zu finden. Es gibt aber noch mehr zu entdecken. Schauen Sie doch mal rein. 

Gemeinsam kompostieren - eine Gruppe begeisterter GärtnerInnen aus Zürich schafft 
schwarzes Gold

Jeden 2. Sontag im Monat treffen sie die Zürcher Hobby-Gärtner zum gemeinsamen Kompostieren. Hier geht es um mehr als nur Ideale. Lesen Sie selbst. 

Mit dem eigenen Garten kommt das Glück

Im Spiegel-Online Magazin berichtet Katharina Stegelmann exklusiv für Abonnenten über naturnahes Gärtnern. Lesen lohnt sich. 

Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer will Regeln für Familiengärten lockern

Im Mai 2019 kündigt der VDGN eine Lockerung der strengen Vorschriften für Kleingärtner an. Die Regeln sind nicht mehr zeitgemäss, wenig familienfreundlich, und lassen ausser acht, dass die Parzellen teils zu gross sind. Bei junge Familien steht heutzutage die Erholung im Vordergrund. Vielen fehlt die Zeit für intensives Gärtnern. Mehr

Wasser sparen im Garten - eine der besten Seiten aus Grossbritannien 
Naturnahes Gärtnern: IKEA Deutschland und der NABU leisten Pionierarbeit

Ikea Deutschland und NABU machen gemeinsame Sache. Seit 2017 arbeiten sie an einem Projekt , um das Bewusstsein der Menschen für die besondere Bedeutung der Artenvielfalt zu stärken und zum naturnahmen Gärtnern zu animieren. Mehr

Die Wurzeln der (deutschen) Kleingartenbewegung

In der Rubrik Gartenkultur bei Planet Wissen gehen Silke Hempel, Natalie Muntermann und Johannes Eberhorn den historischen Wurzeln der Kleingartenbewegung auf den Grund.  Der "eigentliche Ursprung der Gärtchen", so liest man hier, "ist eng mit den sozialen Missständen der Industrialisierung im 19. Jahrhundert verbunden." So waren also "beengte Wohnverhältnisse in den Städten, Armut und Mangelernährung dringende Probleme", gegen die man angehen wollte.   Wer damals einen Kleingarten besaß, konnte in die Natur fliehen und sich selber mit Nahrung versorgen. Mehr über die umzäunten Freiheit lesen.

Biologisch gärtnern für die Schmetterlinge

Was unsere österreichischen Nachbarn für ihre Schmetterlinge tun und, wieso es nachahmenswert ist. Ein inspirativer Artikel zum Thema Schmetterlinge & Co. 

Ein Horwer Gärtner lädt zum Übernachten ins Gewächshaus

Juni 2019: Emanuel Zimmermann hat einen Traum: Auf seinem Landwirtschafts- und Gärtnereibetrieb in Oberwil (Gemeinde Horw im Ortsteil Kastanienbaum) soll ein Ferienparadies entstehen. Im Zentrum steht eine unkonventionelle Idee. Erfahren Sie mehr bei der LUZ 

Städtische Familiengärten Luzern

17 städtische Familiengartenareale mit rund 890 Gartenparzellen bei drei Familiengartenvereinen - was die Stadt hier zu sagen hat.

Familiengärten sind auch für den Kanton interessant. 

Der 1920 gegründete Familiengärtnerverein Luzern ist im übrigen einer unserer grössten Nachbarn. 

Die Horwer Blumenoffensive

Im Frühjahr 2021 wurden reichlich gesägt. Rund 40 Arten von Blumen und Gräsern wachsen seit Monaten entlang der Horwer Strassen und sind ein grosse Freude für Mensch und Tier. Was kann man dazu sagen - einfach nur klasse!

Mückenfalle selbst gemacht - eine Idee aus Österreich

Bei Kleingarten-TV geht es um Wissenswertes, Verblüffendes, Hilfreiches und auch Unterhaltsames aus dem und rund um den Kleingarten. Wir haben einen tollen Link gefunden, der erklärt, was Mücken wollen und, wie man eine Falle selber macht. Am besten das Video ab Minute 06:28 schauen. Viel Spass beim stöbern.

Wie die Briten gärtnern entdecken Sie hier